Echte Nylons?

Echte Nylons Elasthan wirft keine Falten

links echte Nylons, rechts Haltlose mit Elasthananteil

Nylons? Tragen? Anfassen? Ansehen?

Eine kurze Erläuterung dazu, was ein Nylon-Fetisch ist habe ich gerade bei einem Domina-Studio online gefunden. Diese Zusammenfassung finde ich hervorragend geschrieben und möchte sie euch nicht vorenthalten. Hier erfahrt ihr, dass dieser Fetisch sowohl bei Männern (der Anblick, das Anfassen) als auch bei Frauen (das Tragen) existiert, aber es eben auch teilweise so weit geht, dass Männer selbst gern Nylons tragen.

Was ist der Unterschied zwischen klassischen Nylons und den heute weit verbreiteten Strümpfen mit Elasthananteil?

  1. es gibt echte Nylons ohne Naht, aber am bekanntesten/ beliebtesten sind die mit Naht und Hochferse
  2. sie schimmern sehr elegant
  3. echte werfen Falten, was Strümpfe mit Elasthan nicht tun
  4. die echten Nylons kann man nur mit Strumpfhalter tragen, es gibt keine halterlose Variante mit Anti-Rutsch-Bund
  5. Nylons sind teuer, das Paar kostet locker zwischen 20 und 50€, während hingegen man Strümpfe mit Elasthan Anteil schon für 5€ bekommt
  6. echte Nylons wäscht man von Hand, die günstigen kann man auch in die Waschmaschine werfen, wobei ein Wäschenetz zu empfehlen ist

Was begeistert Menschen an echten Nylons?

Ich versuche immer wieder gewisse Fetische nachvollziehen zu können, was mir mehr oder weniger gut gelingt. Aber zumindest versuche ich mich in die Lage anderer zu versetzen und verschließe mich nicht vor anderen Sichtweisen. Prinzipiell ist das eine ganz gute Eigenschaft, meiner Meinung nach zumindest 😉

Ich muss gestehen, ich persönlich trage lieber Halterlose als Strapse mit Gürtel einfach weil sie viel besser sitzen und nicht verrutschen. Ich fummle aber auch immer an der Kleidung rum, wenn etwas nicht perfekt sitzt. Dementsprechend sind echte Nahtnylons eigentlich nicht so mein Ding. Zumal die Erfindung von Elasthan für mich das Größte ist – Falten an Strümpfen machen mich wahnsinnig. Zumal ich ein Trottel bin und bei mir Strümpfe ein Einmal-Produkt sind. Mehr als einmal waschen überlebt kein Paar. Und nachdem ich mal ein paar echte Nylons aus Versehen mit in die Waschmaschine gesteckt habe und 30€ auf einmal zerstört habe war mein Fetisch vergessen… mal im Ernst, ich hatte bei einem Shooting mal welche an. Die fassen sich echt toll an und ich kann verstehen warum man das Gefühl dem von “modernen” Strümpfen vorzieht. Bei Anblick unterscheide ich wenig zwischen echten und “unechten” Nylons. Ich finde Strümpfe generell sexy.

Was ich auch gut nachvollziehen kann: was Nylons ausstrahlen. Denkt mal an Dita von Teese. Diese Schönheit mit all ihrer Eleganz und der Ausstrahlung und den Burlesque Shows trägt sicherlich nur echte Nylons. Sie strahlen Stil aus. Und sie fassen sich ehrlich gesagt auch ziemlich gut an. Viel besser als die günstigen Teile.

Dass ein Mann anfängt zu sabbern, wenn er schöne Beine in Nylons sieht… durchaus nachvollziehbar finde ich. Und wer mal echte Nylons angefasst hat kann sicherlich auch das verstehen.

Für mich ist der Nylonfetisch einer der “harmloseren” Fetische bzw. gesellschaftlich mehr akzeptiert um es mal so auszudrücken. Ich glaube viele Menschen können sich damit ein Stück weit identifizieren und auch im Schlafzimmer von normalen Paaren können Nylons einen Platz finden. Ich hasse das Wort normal, für mich ist es nämlich ziemlich alltäglich, dass jemand auf Nylons steht. Was ist schon normal? Ich glaube das liegt immer ein bisschen im Auge des Betrachters. Für mich ist es normal, über solche Themen offen zu reden.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

1 Gedanke zu „Echte Nylons?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.